[ Datenschutzhinweise ]

Datenschutz-Hinweise der fox-on Datenschutz GmbH

Ganz allgemein kann man sagen: Wir verarbeiten alle personenbezogenen Daten selbstverständlich datenschutzkonform, d. h. im Rahmen einer engen Zweckbindung und gemäß den Geboten der Datenminimierung. Dass unsere Mitarbeiter mit den gesetzlichen Regelungen und vor allem den erforderlichen Schutzmaßnahmen in der täglichen Arbeit bestens vertraut sind, versteht sich von selbst.

Für die Nutzung unserer Internetauftritte gilt:

Datenverarbeitung auf Internetseiten, die auf diese Datenschutzerklärung verweisen

Wir verarbeiten die Daten der Nutzer unserer Internetauftritte zu folgenden Zwecken:

  • Server-Logdateien: Unser Provider und das System erhebt und speichert Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind vor allem Browsertyp, und -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL, Hostname des zugreifenden Rechners, die angeforderten Dateien mit Datum und Uhrzeit und die IP-Adresse, die jedoch anonymisiert gespeichert wird. Diese Daten können von uns nicht identifizierten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten zur Gefahrabwehr auf unsere Systeme zu prüfen. Die gespeicherten Daten werden nur zu statistischen Zwecken und zur kontinuierlichen Verbesserung unseres Internetangebotes ausgewertet. Eine Auswertung mit Personenbezug und eine Weitergabe an Dritte finden nicht statt.
    Diese Datenverarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO und dem Telemediengesetz.
  • Kontaktformulare: Sie können auf freiwilliger Basis mit uns über Formulare Kontakt aufnehmen. Diejenigen Angaben, die angegeben werden müssen, sind kenntlich gemacht. Alle weiteren Angaben können auf freiwilliger Basis abgegeben werden.
    Die von Ihnen eingegebenen Daten verwenden wir ausschließlich zur Kontaktaufnahme mit Ihnen und zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Datenverarbeitung basiert auf Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. Sie können sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
  • Cookies: Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende der Browsersitzung automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben bis zu einem Jahr auf Ihrem Endgerät gespeichert, außer Sie löschen sie vorher. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Der Einsatz von Cookies basiert auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.
  • Kundenbereich: Die Zugangsdaten für unseren geschützten Kundenbereich, die Mitarbeiter von allen von uns betreuten Unternehmen erhalten können, sind nur dem jeweiligen Unternehmen, nicht einzelnen Personen zugeordnet: Es ist also für uns nicht nachvollziehbar, welcher individuelle Mitarbeiter eines Unternehmens sich im Kundenbereich zu einem bestimmten Thema informiert hat. Die Daten, die bei der Nutzung des Kundenbereichs verarbeitet werden, werden aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO verarbeitet. Das berechtigte Interesse liegt in dem Zurverfügungstellen von Informationen für einen eingeschränkten Personenkreis.
  • Newsletter: Unseren Kunden können wir Informationen per E-Mail zukommen lassen. Eine Abmeldung von Newslettern ist jederzeit möglich über den Link in der Fußzeile. Das Öffnen von E-Mails oder das Klicken auf Links darin wird, wenn überhaupt, nur anonym erfasst, also ohne Möglichkeit, dies konkreten Empfängern zuzuordnen. Die Daten werden nur für die Organisation und den Versand des Newsletters verwendet und nur vertraglich verpflichteten Dienstleistern zum technischen Versand zur Verfügung gestellt.
    Diese Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO (Einwilligung) und bei Ansprechpartnern unserer Mandanten auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO (unser berechtigtes Interesse liegt in der Erfüllung unser vertraglichen Informationspflichten gegenüber unserem Mandanten).
  • Zugangscode für Online-Datenschutz-Schulung anfordern: Wenn Sie das Webformular ausfüllen, um einen individuellen Zugangscode für die Demo-Version der Online-Datenschutz-Schulung zu erhalten, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, damit wir Ihnen diesen Code zuschicken können. Alle weiteren Angaben können Sie uns freiwillig mitteilen.
    Wir benötigen diese Angaben, um den Zugang freizuschalten, um ggf. mit Ihnen Kontakt aufnehmen zu können, wenn es Fragen zur Nutzung gibt, um einen Überblick über die Teilnehmer zu erhalten und eventuellen Missbrauch nachverfolgen zu können. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 Buchst. b und f DSGVO. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt; evtl. können unsere IT-Dienstleister Einblick erhalten, die jedoch zur Vertraulichkeit verpflichtet sind. Wir speichern Ihre Daten solange der zugrundeliegende Zweck noch nicht entfallen ist.
  • Analyse- und Webtracking-Tools, die Auswertungen mit Personenbezug vornehmen, kommen auf unseren Seiten nicht zum Einsatz.

Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie sie für die oben genannten Zwecke erforderlich sind und solange ggf. gesetzliche Aufbewahrungsfristen dies verlangen.

Datenverarbeitung in sozialen Netzwerken

fox-on ist auch auf Xing und in Facebook vertreten. Es gelten die jeweils dort angegebenen Nutzungs- und Datenschutzbedingungen. Alle Daten, die wir auf diesen Kommunikationswegen von Ihnen erhalten, nutzen wir selbstverständlich nur in der Kommunikation mit Ihnen und geben sie nicht weiter.

Bitte beachten Sie, dass das Internet für die Übermittlung von vertraulich zu behandelnden Informationen nicht geeignet ist und wählen Sie ggf. einen anderen Kommunikationsweg. Wir werden Ihnen keine vertraulichen Daten mit Hilfe der sozialen Netzwerke mitteilen, sondern dazu andere Kommunikationskanäle nutzen.

Wenn Sie uns auf Facebook besuchen, weisen wir Sie darauf hin, dass in diesem Fall Ihre Nutzungsdaten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Jedoch hat sich Facebook nach dem EU-U.S.-Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und sich damit verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Ferner verarbeitet Facebook die Daten der Nutzer im Regelfall auch für Marktforschungs- und Werbezwecke. So können z. B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z. B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, über die das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären), ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchst. a. DSGVO.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/ und auf die Opt-Out-Möglichkeit unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Für den Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei dem Anbieter geltend gemacht werden können. Nur der Anbieter hat jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und kann direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben.

Ihre Rechte

Als Betroffener stehen Ihnen die folgenden Rechte zu, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen dafür erfüllt sind:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
  • Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO

Soweit eine Datenverarbeitung auf Ihrer freiwilligen Einwilligung beruht, besitzen Sie das Recht, diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sie besitzen außerdem das Recht, sich bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren.

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die fox-on Datenschutz GmbH. Anschrift und Kontaktdaten erhalten Sie auf der Seite des Kontaktformulars.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie über die oben genannten Kontaktdaten oder direkt über ds@fox-on.com.