Datenschutz-Informationen für Gewinnspiele

Datenschutz-Informationen für Gewinnspiele

Wir freuen uns, wenn Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen und wünschen Ihnen viel Glück!

Weil wir dabei Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, müssen und wollen wir Sie darüber genauer aufklären:

Wir verarbeiten Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, Arbeitgeber, Gewinnspiel-Antwort) vor allem zu dem Zweck, um einen Gewinner ermitteln zu können. Daneben können diese Angaben dazu dienen, mit Ihnen zu kommunizieren, etwa wenn Sie uns Fragen stellen oder Anmerkungen haben. In jedem Fall nutzen wir Ihre Daten nicht für Werbung.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO), die in dem Abschicken Ihrer Antwort-Mail liegt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, dann löschen wir Ihre Antwort-Mail und berücksichtigen sie auch anderweitig nicht mehr.

An andere Empfänger leiten wir Ihre Daten nicht weiter. Lediglich unsere technischen Dienstleister könnten theoretisch Einsicht nehmen. Diese Dienstleister können zum Teil auch in Drittländern sitzen. Sie sind aber durch vertragliche Regelungen, insbesondere durch Verträge zur Auftragsverarbeitung, zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Die Speicherdauer dieser Informationen richtet sich nach dem oben genannten Zweck. In der Regel löschen wir E-Mails nach 3 Jahren; soweit buchhalterische oder steuerliche Vorgaben einzuhalten sind, beträgt die Speicherfrist in der Regel 10 Jahre.

Die Bereitstellung Ihrer Daten erfolgt freiwillig. Sie sind nicht verpflichtet, uns im Rahmen eines Gewinnspiels Daten zur Verfügung zu stellen – dann können Sie allerdings auch nicht an der Verlosung teilnehmen.

Ihre Rechte als Betroffene kennen Sie wahrscheinlich mittlerweile ziemlich gut, zumindest in der Theorie. Soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, stehen Ihnen (wie immer) das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), auf Löschung (Art. 17 DSGVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und ggf. auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO) zu.
Sie besitzen außerdem das Recht, sich bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die fox-on Datenschutz GmbH. Sie erreichen uns über unser Kontaktformular; weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Impressum.

Den Datenschutzbeauftragten von fox-on erreichen Sie über dieselben Kontaktmöglichkeiten oder direkt über ds@fox-on.com.